Aneta Galka
deutsch–polnische
Unterkunftsvermittlung
Zurück
Startseite


S C H L E S I E N

Die Hauptstadt von Schlesien, Breslau hat vor allem in der Altstadt einiges zu bieten. So ist ein Besuch der Kathedrale des Königspalastes und des Marktplatzes lohnenswert. Auch die Dom- und die Sandinsel in der Oder sind für Auswärtige sehr interessant, ebenso wie das Rathaus, die unzähligen Kirchen, Museen und der Breslauer Zoo

Das Zentrum Schlesiens ist vor allem durch Industrie und Handel geprägt. Städtekomplexe zwischen Oppeln (Opole) und Kattowitz (Katowice) machen Schlesien zum wichtigsten Wirtschaftsraum Polens.

Im Südwesten lockt das ganze Jahr über der Ausläufer der Riesengebirges (Karkonosze) viele Touristen an. Den Sommer über sind im Gebirge und in den Wäldern Wanderungen und Radausflüge möglich, der Winter wiederum wird zum Skifahren auf den steilen Pisten genutzt. Kleine Orte wie Karpacz oder Szklarska Poreba begeistern die Urlauber seit Jahren mit ihrem Charme. Das zweite Gebirge im Südosten an der Grenze zur Slowakei ist das Beskid-Gebirge. Viele Kurorte wie Wisla, Szczyrk oder Ustron beherbergen jährlich Tausende von Besuchern, die entweder die frische Bergluft genießen möchten, oder Wintersport betreiben wollen.




© 2004, A & J Galka. Alle Rechte vorbehalten